Modul 13: Wirtschaftlichkeit energetischer Sanierung

Das Modul 13 - Wirtschaftlichkeit energetischer Sanierung befasst sich mit Verfahren und Zusammenhän­gen, wie etwa dem Maximal- und dem Minimalprinzip sowie der Gewinn-Verlust-Rechnung, um die Wirt­schaftlichkeit einer (geplanten) Modernisierungsmaßnahme zu berechnen.

Dargelegt wird die Anwendung von Rechenverfahren für verschiedene Bauteile, die Lebenszyklusbetrachtung von Dämmstoffen sowie die Berechnung von wirtschaftlichen Dämmdicken, konkret am Beispiel der Deckendämmung.

Grundlegende Fachbegriffe, wie z.B. U-Wert und R-Wert werden gemeinsam besprochen und erläu­tert. Energieeinsparungen von Dämmung werden mit Hilfe von Excel-Tools näher erklärt, die die Wirksam­keit, aber auch die Wirtschaftlichkeit bei fachgerechter Ausführung der Dämmmaßnahmen unter ökologi­schen und ökonomischen Aspekten belegen können.

Darüber hinaus wird die Bedeutung der jeweiligen Faktoren für die unterschiedlichen Gewerke und ihre Schnittstellen beleuchtet, ebenso wie geeignete Methoden, um Auszubildende zu sensibilisieren und ihnen die Thematik näher zu bringen.

 

Workshops zum Modul 13 - Wirtschaftlichkeit energetischer Sanierung sind unter anderem für die nachfolgenden Termine geplant:

 

Beim Klick auf einen Termin werden Sie zum Anmeldeformular weitergeleitet.

Weitere Termine stimmen wir bei Gruppen ab 6 Personen gerne auch individuell mit Ihnen ab. Sprechen Sie uns an!

Da es sich um ein gefördertes Projekt des BMUB und ESF handelt, ist die Teilnahme am Workshop für Sie kostenfrei.

Interner Download-Bereich für TeilnehmerInnen des Moduls

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: