Module für Ausbildungspersonal und Auszubildende

Im Rahmen des Projektes MOEBUS entwickelt und erprobt das HBZ Brackwede Fachbereich Bau e.V. Qualifizierungsangebote für Auszubildende und Ausbildungspersonal in den Berufen des Bauhaupt- und Baunebengewerbes.

Vorrangige Zielgruppe sind Auszubildende, die in praxisorientierten Modulen für das Themenfeld des energetischen Bauens und Sanierens sensibilisiert werden sollen und denen eine gewerkeübergreifende Perspektive zur energetischen Gebäudesanierung und dem Neubau energieeffizienter Gebäude vermittelt werden soll.

 

Die zweite Zielgruppe ist das Ausbildungspersonal (HandwerksmeisterInnen, Gesellinnen und Gesellen, PraxislehrerInnen an Berufskollegs usw.) der entsprechenden Ausbildungsberufe des Bauhaupt- und Baunebengewerbes.

Die praxisbezogenen Workshops bieten hier neben den fachlichen Inhalten auch Anregungen und Methoden zur Einbindung informeller Lernformen mit berufsübergreifenden Inhalten in den Ausbildungsprozess.

 

Das Projekt MOEBUS wurde vom 01.10.2015 - 30.09.2018 im Rahmen des ESF-Bundesprogramms BBNE durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Auch nach Ende der Projektförderung können die entwickelten Module für Auszubildende und Ausbildungspersonal jederzeit über das HBZ Brackwede gebucht werden.

HBZ Brackwede - MOEBUS