Zielgruppe: Ausbildungspersonal

Die Module für das Ausbildungspersonal umfassen neben den jeweiligen fachlichen Themenstellungen und aktuellen Hinter­gründen auch geeignete Methoden, um der Zielgruppe der Auszubildenden die Bedeutung des gewerkeüber­greifenden Arbeitens und der Schnittstellen zwischen den Gewerken praxisnah zu vermitteln: 

Wie können die wichtigen Schnittstellen zwischen den Gewerken noch besser in den Blick genommen werden? Wie können Auszubildende schon frühzeitig für die Bedeutung des energetischen Bauens und Sanierens sensibilisiert werden? Wie können ihre Fähigkeiten zu gewerkeübergreifender Zusammenarbeit in energetischen Bau- und Sanierungsmaßnahmen befördert werden? Warum wird das Zusammenspiel der unterschiedlichen Gewerke und Akteure immer mehr zum Erfolgsfaktor – und wie kann dieses Wissen im eigenen Betrieb sinnvoll genutzt werden? 

Abgerundet wird das Angebot durch  die Vermittlung des fachgerechten Umgangs mit technischen Geräten, wie z.B. der Wärmebildkamera oder dem Differenzdruck-Messverfahren (BlowerDoor) sowie die Unterstützung bei der Entwicklung und Erprobung von Praxismodulen für Auszubildende, unter ande­rem in Form von Modellbaustellen.

Lesen Sie mehr zu den Inhalten der einzelnen Module, indem Sie hier das entsprechende Feld anklicken.